header image rundholz

Rundholz.

Unseren Rohstoff beziehen wir aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern in Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen sowie den benachbarten Bundes- und EU-Ländern. Viele unserer Lieferbetriebe führen schon heute ein entsprechendes Zertifikat zum Nachweis der nachhaltigen Bewirtschaftung.

Pro Jahr kaufen wir ca. 400.000 fm Rundholz ein: Davon sind 90% Fichte und 10% Douglasie. Der Stärkenklassenschwerpunkt liegt bei 2b/3a, wobei PZ-Holz der Klasse 1 nicht verarbeitet wird. Fast die gesamte Menge wird als Langholz verarbeitet.

Die Vermessung des Rundholzes erfolgt über eine geeichte Anlage: Diese erfüllt die Stammholz-Vermessungskriterien des Forstwirtschaftsrates (DFWR) und der Säge- und Holzindustrie (VDS). Privatwirtschaftliche Lieferanten rechnen bei uns ausschließlich über dieses Aufmass ab. Mittlerweile nutzen viele öffentliche Lieferbetriebe diese Vermessungsmöglichkeit.

Die Firma van Roje hat sich verpflichtet, die bestmöglichen Anstrengungen zu unternehmen, um den Handel und die Beschaffung von Holz nachfolgender Kategorien zu vermeiden.

  • Illegal geerntetes Holz;
  • Holz aus Gebieten, in denen gegen traditionelle und bürgerliche Grundrechte verstoßen wird;
  • Holz aus Wäldern, deren besondere Schutzwerte durch die Waldbewirtschaftung gefährdet sind;
  • Holz aus der Umwandlung von Naturwäldern in Plantagen oder nicht-forstliche Nutzungen;
  • Holz aus Wäldern, die mit gentechnisch veränderten Baumarten bepflanzt sind.

youtube icon        gplusicon