header image rundholz

Fichte.
Für die Forstwirtschaft enorm wichtig.

Die Fichte ist der Brotbaum der deutschen Forstwirtschaft und zählt zu den wichtigsten forstwirtschaftlich genutzten Baumarten überhaupt. Bei einem Stammdurchmesser von bis zu 1,2 m und nutzbaren Baumhöhen von 20 m ist der Wuchs gerade und vollholzig. Die Kernfarbe ist hellgelblich-weiß bis rötlich-gelb. Ihr gerader Wuchs in Verbindung mit einem schnellen Wachstum und den geringen Ansprüchen des Baumes an Standort und Klima prädestinieren diese Baumart für den Einsatz in der Forstwirtschaft.

fichte1

Die gute und universelle Verwendbarkeit des Fichtenholzes rundet das Profil des Rohstoffes ab. So werden Fichtenhölzer sehr häufig bei Bau und Konstruktion sowie in der Holzwerkstoffindustrie verwendet und stehen u.a. als Balken, Bohlen und Bretter zur Verfügung.

fichte2


youtube icon        gplusicon